Gemüsereste endlos nachwachsen lassen: Book Review "Regrow Your Veggies"

Gemüsereste endlos nachwachsen lassen: Book Review "Regrow Your Veggies"

12.11.2018

Grüner Leben

Heute lerne ich Melissa Raupach kennen. Melissa hat zusammen mit ihrem Geschäftspartner und guten Freund Felix Lill das Buch REGROW YOUR VEGGIES verfasst, was im August im Ulmer Verlag erschienen ist. Das Buch lag bereits auf meinem Schreibtisch, als ich am 01.10. meinen ersten Tag bei den Stadtgärtnern hatte. Ich habe es sofort mit nach Hause genommen und an einem Wochenende verschlungen. Das Thema “Regrowing” wird mit tollen Bildern anschaulich gemacht. Der Leser wird fast spielerisch durch einzelne Regrow-Anleitungen geführt. Eines bewirkt das Buch sofort: Der Wunsch, umgehend mit dem Regrowen zu beginnen! 

Nach einigen Sekunden meldet sich eine freundliche Stimme “Hallo, hier ist Melissa.” Die hübsche, junge Frau, die ich bereits von Fotos kenne, ist mir auf Anhieb sympathisch und schnell stellt sich raus: Wir sind voll auf einer Wellenlänge. Statt eines steifen Interviews entsteht rasch ein lockeres Gespräch - über das Buch REGROW YOUR VEGGIES, über Melissa selbst, ihre Ideale, ihre Vorstellungen vom grünen Lifestyle und ihre Zusammenarbeit mit Felix Lill, dem Mitgründer des großen gemeinsamen Projektes: Das digitale Gartenmagazin Plantura.

Melissa Raupach auf dem Viktualienmarkt in München

“Felix ist der Gartennerd von uns!”, sagt Melissa und lacht. Sie berichtet, dass ihm die Begeisterung zum Gärtnern bereits in die Wiege gelegt wurde. Seit er 5 Jahre alt ist, hat Felix sich im Garten seiner Großeltern gärtnerisch ausgetobt, viel über Pflanzen gelernt und mittlerweile ist er ein absoluter Experte auf dem Gebiet.  Melissa hat ebenfalls Freude am Gärtnern, wenn es um “Hard Facts” geht, verweist sie doch lieber auf Felix. Sie hat zwar ebenfalls als Kind viel Zeit im Garten verbracht und früh gelernt, dass “eine Tomate auch mal gelb sein kann”, aber insgesamt bezeichnet sie sich als Stadtmensch. Sie interessiert sich  für “grüne Themen”. Angefangen bei der Ernährung, zieht sich der grüne Lifestyle durch ihr ganzes Leben. Hat man erst einmal damit angefangen, kann der “green Lifestyle” eigentlich auf alle Lebensbereiche übertragen werden.

Doch was hat das alles mit dem Buch "Regrow Your Veggies" zu tun?

“Regrow your veggies - Gemüsereste endlos nachwachsen lassen”, behandelt die Thematik, Gemüse- und Obstreste, also Küchenabfall, nicht wegzuwerfen, sondern zum Eigenanbau weiter zu verwerten. Von Klassikern wie Salat  geht es über den Wieder-Anbau von Avocados bis hin zur Ananas. Mit Romanasalat fing es eigentlich alles an, erzählt Melissa. Sie hatte im Internet mal eine Anleitung zum Regrowen von Romanaherzen gesehen und diese kurzerhand nachgemacht. Als die ersten Erfolge zu sehen waren, wurde Melissa neugierig und probierte das Regrowing auch mit anderen Gemüseresten aus. Für das Buch hat Melissa den Anbau jedes einzelnen Gemüses selbst getestet. Als sie sich erinnert, wie das Büro von Plantura zwischenzeitlich “voller Pflanzen in den ganzen Etappen” stand, hört man ihr an, wieviel Spaß sie und Felix an diesem Projekt hatten. “Es ist immer ein Experimentieren”, sagt sie und lacht. 

Der Begriff “Regrowing” bedeutet eigentlich nicht viel mehr als die vegetative Vermehrung von Pflanzen. Man könnte den Vorgang auch mit der Stecklingsvermehrung vergleichen. Das Grundprinzip ist ganz einfach: Anstatt Gemüsereste in den Abfall zu entsorgen, werden sie wieder angepflanzt und ihnen wird so neues Leben eingehaucht. Dass es dabei nicht nur um Eigenanbau von Gemüse geht, wird im ersten Teil des Buches beschrieben. Es geht vor allem darum, einen nachhaltigeren Lebensstil zu fördern und um das Bewusstsein des Zero-Waste-Lifestyles. Ein Aufruf gegen die Wegwerfgesellschaft, aber nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern auf eine sympathische, einfühlsame Weise. Melissa sagt selbst: “ich würde nicht sagen, dass ich einen Zero-Waste-Lifestyle führe, aber ich bin mir der Problematik bewusst.” Sie ist der festen Überzeugung, dass jeder Mensch einen Unterschied machen kann und mit bewusstem Handeln einen positiven Einfluss auf das große Ganze haben kann.  Und das soll vor allem Spaß machen!

Romanasalat wächst in drei Wachstumsschritten nach

“Regrow your Veggies” ist ein Buch für Jedermann. Um das Regrowing selbst auszuprobieren, braucht man weder viel Platz, noch einen eigenen Garten oder einen besonders grünen Daumen. Auch Vorerfahrung ist nicht von Nöten. In dem handlichen Buch ist für jeden etwas dabei. Von Regrowing-Einsteigermodellen bis hin zu schwierigen Kandidaten ist alles vertreten und “... selbst diese sollte jeder einfach mal ausprobieren”. Auch für Kinder ist “Regrowing” eine tolle Erfahrung, da sie von der ersten Minute an selbst mit Hand anlegen können! 

Einfach mal ausprobieren...

Wer jetzt neugierig geworden ist, sollte nicht lange fackeln. Ganz egal, ob die selbst angebaute Pflanze aus Gemüseresten dann letztendlich wirklich wieder Früchte trägt: Hübsche, grüne Pflanzen kann eine gemütliche Wohnung nie genug haben. Mehr Tipps und Tricks sind im Gartenmagazin Plantura zu finden. Dort gibt es nicht nur informative Artikel zu verschiedenen Themen rund um das Thema Garten, sondern auch anschauliche Videos zum Thema “Regrowing” von den Autoren selbst.

Ich persönlich habe das Buch mit Freude gelesen und bin begeistert von Melissas Ansatz: Dass wirklich jeder (!) eine Veränderung in der Welt tun kann. Mittlerweile sehe ich meine 2 Meter Hohe Ingwerpflanze nun mit ganz anderen Augen. Was ich im Februar als Experiment in Eigenregie versucht habe, um das triste graue Frühjahr zu überbrücken, trägt nun sogar einen Namen: Regrow your Veggies! 

Die Stadtgärtner

Die Stadtgärtner produzieren in Handarbeit grüne Geschenkartikel, mit denen du dir oder anderen eine Freude machen kannst. In unserem Blog findest du alles rund um einen nachhaltigen Lifestyle, allerlei Rezepte, DIY-Anleitungen und was ansonsten noch intern bei uns los ist.

Die Stadtgärtner - Derk, Jan und Torge

Bleib auf dem Laufenden

Du interessierst dich für nachhaltige Themen, grüne Produkte und kreative Geschenkideen? Wir auch! Trag dich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter ein und sei immer top informiert!

* Pflichtfeld

Was passiert mit deinen Daten? Unsere Datenschutzerklärung klärt auf!

reunde?

Beliebteste Beiträge

Licht- und Dunkelkeimer und wie sie richtig gezogen werden

Pflanzen werden bekanntlich nach vielen Merkmalen klassifiziert und geordnet. Eins dieser Erkennungs...

Die Top 5 des Urban Gardening DIY

Nachdem Derk neulich selbst eine DIY-Anleitung zum Thema Samenbomben geschrieben hat, habe ich mich ...

Baumstamm-Gartenleuchte selber machen />

Baumstamm-Gartenleuchte selber machen

Durch eine effektvolle Beleuchtung setzt du deinen Garten oder Balkon gekonnt in Szene. Die Brücke ...

Survival Portem....Geldbörsen aus Tyvek

Auf einer Messe in Frankfurt haben wir die netten Jungs von Paprcuts als Standnachbarn gehabt. Für ...