Reihensaat

Die Reihensaat ist eine Aussaatmethode, die im Ackerbau mithilfe von Aussaatmaschinen vorgenommen wird. Im Gartenjargon spricht man von “in Reihen säen”, wenn man das Saatgut (also die Samen) in vorgezogene Rillen in Reihen in seinem Beet ablegt. Die Rillen bereitet man im Vorwege mit der Hand oder einem Gartenwerkzeug vor. Die Reihensaat hat den Vorteil, dass man die Übersicht im Beet behält. Du weißt so immer genau, wo welche Pflanze keimen und wachsen sollte. Unkraut kannst du viel schneller als solches ausmachen und zwischen den Reihen kann der Boden regelmäßig umgegraben und aufgelockert werden.