samenfest(es) Saatgut

Das Gegenteil von F1 Hybridsaatgut: Saatgut kann als samenfest bezeichnet werden, wenn wiederum aus ihrem Saatgut Pflanzen wachsen, die dieselben Eigenschaften (Geschmack, Gestalt, Vorlieben) aufweisen. Wenn du Pflanzen aus samenfesten Saatgut ziehst, kannst du am Ende der Saison von ihnen Samen sammeln und diese im kommenden Jahr weiter verwenden.

In unseren Blogartikeln kannst du genau nachlesen, wie du Samen aus Gemüse oder aus Blumen gewinnen kannst

Sobald das Saatgut gewonnen ist kommnt nun die Frage - wie bis zum nächsten Frühjahr aufheben? Trockenheit ist das entscheidende Kriterium für deine Samen. Jetzt wäre es gut, wenn du sie – natürlich getrennt nach Sorte – in kleine Papiertütchen umfüllt und diese sorgfältig beschriftet. So bleiben sie ziemlich lange keimfähig: bis zu drei Jahre. Der Keller wäre ein nettes Plätzchen für diese Samen.

Samen aus Lavendel gewinnen