Kraut der Unsterblichkeit

5,00
Netto 4,67€
Verfügbarkeit
Vorbestellung
Artikelnr.
010-009
5/5 (1 Bewertungen) + Bewertung

Ein Name, der ein großes Versprechen ist. Aber was ist dran? Das Kürbisgewächs aus dem fernen Osten gilt als lebensverlängernd, so wie Ginseng, nur besser. Soll schon vor 3.500 Jahren als Heilpflanze verwendet worden sein. Wird bei uns bis zu drei Meter hoch, frischgrüne Blätter, kleine Beeren (dunkelgrün bis schwarz). Als Tee sind jedoch nur die Blätter verwendbar, die man aber auch einfach so verzehren kann. Blüht in hübschen kleinen, fünfzackigen Sternen grünlich-weiß. Toll auch als Kletterpflanze an einem Rankgerüst.

Eigenschaften

Pflanzendetails
Botanischer Name Botanischer Name: Gynostemma pentaphyllum
Winterhärte Winterhärte: winterhart bis etwa minus 18 Grad, stirbt aber oberhalb der Erde ab, überwintert also unterirdisch, um im Frühjahr wieder auszutreiben
Schwierigkeit Schwierigkeit: ziemlich anspruchslos, wüchsig, ideal als Kübelpflanze oder im Garten
Standort Standort: mag es eher dunkel und schattig, Kübel oder Erdreich sollte immer gut feucht gehalten werden; nährstoffreicher Boden notwendig
Lebensdauer Lebensdauer: ausdauernd, mehrjährig
Inhaltsstoffe Inhaltsstoffe: mehr als 80 Saponine enthalten (klassische Bestandteile von Heilpflanzen), dazu einige Proteine und Vitamine
Verwendung Verwendung: Blätter werden frisch oder im getrockneten Zustand als Tee zubereitet, wohlschmeckender mit frischen Blättern; etwa ein Esslöffel davon auf einen Liter Tee; Geschmack: gut und süßlich, etwas exotisch, erinnert etwas an Lakritz; auch als gehacktes Kraut für Salate geeignet
Wirkung Wirkung: soll beruhigen, Stress abbauen und Krebserkrankungen eindämmen; dem Kraut wird eine herzstärkende Wirkung nachgesagt; kann auch den Blutdruck senken bzw. regulieren und die Durchblutung fördern
Verfügbarkeit Verfügbarkeit: Mai bis September

.

+ Bewertung

Alle unsere Pflanzen sind aus bestem Saatgut gezogen und liebevoll aufgezogen von Alexander Zierleyn in Nordhorn. Die ganze Vielfalt unserer Pflanzen produzieren wir zu hundert Prozent selbst, vom Sämling bis zur kräftigen Verkaufsware. Natürlich ohne Einsatz von Pestiziden und überflüssiger Verschwendung von Ressourcen. Langjährige gärtnerische Erfahrung und Leidenschaft sind die Basis für Qualität und Frische.

Ein kleiner Einblick in unsere Kräuterei