DiY: Bienentränke bauen

DiY: Bienentränke bauen

24.06.2020

diy

Gerde an besonders heißen Sommertagen sind (vor allem in der Stadt) geeignete Wasserstellen für Bienen rar. Große Behälter wie Regentonnen und Gießkannen fallen als Tränke schon mal weg, da Bienen nicht schwimmen können. Zur Wasseraufnahme müssen sie richtig landen und sich »setzen«. Doch Pfützen gibt es kaum, Seen oder Teiche auch nicht und Morgentau gab es schon seit Wochen nicht. Jetzt liegt es an dir aktiv zu werden! 

Werde zum Bienenretter

indem du den fleißigen Insekten eine geeignete Wasserstelle zum Trinken baust. Zwar nehmen Bienen einen Großteil der benötigten Flüssigkeit über den gesammelten Nektar zu sich, doch dies reicht oft nicht aus, um die Brut zu ernähren, den eigenen Durst zu stillen und nebenbei auch noch den Bienenstock zu kühlen. Wenn du die Bienen vor dem Verdursten bewahren willst, dann solltest du nicht lange fackeln. Eine Bienentränke ist superschnell gebastelt! Du kannst sie direkt in dein Beet platzieren oder auf den Balkontisch stellen. Toller Nebeneffekt: Während die Bienen trinken, kannst du sie aus nächster Nähe beobachten. Ein spannendes Unterfangen auch für Kinder!

Das brauchst du:

Material:

  • eine flache Schüssel
  • kleine Steine, Kies oder Kork als »Schwimmer"
  • Moos oder kleine Äste als »Badeinseln«
  • Wasser
Nachdem du die flache Schüssel am gewünschten Ort platziert hast, legst du zuallererst kleine Kieselsteine oder Korkstücke hinein

Und so geht’s:

Schritt 1: am geeigneten Ort Platzieren

Suche dir einen geeigneten Platz für deine Bienentränke. Du hast in deinem Beet eine Ecke frei von Blumen gelassen? Perfekt! Die Erde kurz ebnen oder eine alte Fliese als Unterlage benutzen und die Tränke gerade platzieren. Auch auf dem Balkon in der Stadtwohnung freuen sich die Bienen (sehr!) über eine Wasserstelle. 

Schritt 2: mit Material Befüllen

Kieselsteinchen, Kork und andere "Schwimmer" in der Schüssel platzieren. 

Schritt 3: Wasser marsch!

Nun nur noch Wasser einfüllen und die Bade-inseln aus Moos oder Ästen platzieren. Schon ist deine Bienentränke fertig!

Das solltest du beachten: 

  • Es muss immer ausreichend Wasser in der Tränke sein.
  • Das Wasser sollte regelmäßig gewechselt werden.
  • Die Tränke sollte an einem sonnigen, windstillen Ort stehen
  • Tote Mücken und andere Kleintiere solltest du immer sofort entfernen, damit sie nicht verwesen.

Wir sagen DANKE, dass du den fleißigen Bienchen hilfst!

Du wirst sehen, sie werden sich mit Freuden auf die verlockende Wasseroase stürzen! Willst du zusätzlich auch Nistmöglichkeiten für Bienen in deinem Garten integrieren, dann gibt es hier die DiY-Anleitung für ein Insektenhotel aus einer alten Holzkiste

Die Stadtgärtner

Die Stadtgärtner produzieren in Handarbeit grüne Geschenkartikel, mit denen du dir oder anderen eine Freude machen kannst. In unserem Blog findest du alles rund um einen nachhaltigen Lifestyle, allerlei Rezepte, DIY-Anleitungen und was ansonsten noch intern bei uns los ist.

Die Stadtgärtner - Derk, Jan und Torge

Bleib auf dem Laufenden

Du interessierst dich für nachhaltige Themen, grüne Produkte und kreative Geschenkideen? Wir auch! Trag dich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter ein und sei immer top informiert!

* Pflichtfeld

Was passiert mit deinen Daten? Unsere Datenschutzerklärung klärt auf!

reunde?

Beliebteste Beiträge

Licht- und Dunkelkeimer und wie sie richtig gezogen werden

Pflanzen werden bekanntlich nach vielen Merkmalen klassifiziert und geordnet. Eins dieser Erkennungs...

Baumstamm-Gartenleuchte selber machen

Durch eine effektvolle Beleuchtung setzt du deinen Garten oder Balkon gekonnt in Szene. Die Brücke ...

Erfrischende Gesichtsmaske aus Aloe Vera

Es gibt so Kräuter, die man immer Zuhause haben sollte für eine gut ausgestattete Hausapotheke. Wie ...

Entdecke unsere Produkte

Samenbomben
Grußkarten
Garten Grundausstattung
Minigärten
Pflanzgefäße
Stecklinge
Wunscherfüller