Lass rollen - oder wie alles begann

Über drei Jungs und ihre Lieblingsfarbe Grün

Die drei Jungs heißen Jan, Torge und Derk und ihre Vorliebe für Grünes rührt definitiv daher, dass sie allesamt auf dem Land groß geworden sind. Als waschechte Naturburschen konnten sie im Dreck spielen, auf Bäume klettern und ihrer Umwelt dabei zusehen, wie die Jahreszeiten kamen und gingen und dabei viel Farbe ins Leben brachten. Sie erlebten die Verwandlung trostloser, blätterloser Bäume in grüne und belebte Wälder und fanden es toll, dass das Jahr für Jahr so vonstatten ging. 

Auch die drei Jungs wurden größer und fingen an zu Studieren: Derk zog es nach Hamburg, Torge nach Madrid und Jan nach Amsterdam. Alles wunderschöne Städte, aber etwas fehlte: die Jahreszeiten! Die hässlichen Brachflächen in den Städten wurden über das Jahr hinweg nicht grün, dann bunt, dann braun und dann wieder grau, sie blieben einfach immer grau und trist. Das musste sich ändern!

Derk brachte schließlich alles ins Rollen: In seiner WG-Küche rollte er Samenbomben und verteilte sie in seiner Umgebung. Das machte ziemlich viel Spaß und war sehr schnell ziemlich erfolgreich. Zwar ist Hamburg noch immer eher Großstadtdschungel als Regenwald, aber es entstanden kleine, bunte Inseln und so manche triste Seitenstraße strahlte auf einmal viel freundlicher. Derk war begeistert und steckte Jan und Torge an einem lauen Sommerabend unmittelbar an. Die Stadtgärtner hatten sich gefunden.

Was dann geschah, ist schnell erzählt: Die drei Jungs rollten und warfen ziemlich viele Samenbomben. So viele, dass bald immer mehr Leute auch welche haben wollten - vornehmlich zum Werfen und Zusehen beim Wachsen, denn rollen wollte die Samenbomben kaum jemand. Also rollten und verschenkten die drei Stadtgärtner Samenbomben bis ihre Taschen sprichwörtlich leer waren. Das war der Moment, als sie anfingen, Geld dafür zu nehmen. 

  • 2011 wurden die ersten Seedbombs bei Dawanda (heute Etsy) verkauft. 
  • 2012 ging der erste eigene Shop an den Start. 
  • 2013 rollten die Die Stadtgärtner ihre Produkte erstmals auf Messen aus und waren ab sofort auch in Läden zu finden.
  • 2021 launchen die drei Jungs – und mittlerweile auch ein paar mehr Jungs und Mädels – ihren neuen, nunmehr vierten Shop. 
  • 11 Millionen Seedbombs wurden bisher verkauft: genug Samenbomben, um damit 550 Fußballfelder zu beblühen.
  • Jan, Derk und Torge arbeiten natürlich seit einigen Jahren Vollzeit für Die Stadtgärtner und freuen sich noch immer wahnsinnig über jede einzelne Bestellung und sind sehr, sehr dankbar, dass sie das hier alles machen dürfen.  

Manche Dinge haben sich über die Jahre geändert. Neue Produkte wurden ins Portfolio aufgenommen, neue Mitarbeiter wurden eingestellt. Aber einiges ist noch immer wie es war und wird sich wohl auch nie ändern: Alles, was die Stadtgärtner mit ihrem Team anfassen, ist ein Herzensprojekt. So wie die Samenbomben, mit denen alles begann und die noch immer handgemacht sind und aus rein ökologischen Rohstoffen bestehen. 

Sonntag,Montag,Dienstag,Mittwoch,Donnerstag,Freitag,Samstag
Januar,Februar,März,April,Mai,Juni,Juli,August,September,Oktober,November,Dezember
Nicht genügend Artikel verfügbar. Nur noch [max] übrig.
Zur Wunschliste hinzufügenWunschliste durchsuchenVon der Wunschliste entfernen
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Zur Startseite

Versand schätzen
Fügen Sie einen Gutschein hinzu

Versand schätzen

Fügen Sie einen Gutschein hinzu

Der Gutscheincode funktioniert auf der Checkout-Seite