DiY: Tic-Tac-Toe Spiel selber bauen

Tic Tac Toe

Gib bei Google einmal “Tic Tac Toe” in die Suche ein. Neben Ergebnissen zu der gefeierten Girls-Kult-Band aus den 90ern (kennst du nicht? Maaaaan sind wir alt ;-)) findest du auch dieses witzige Spiel: Tic Tac Toe. Am meisten Spaß macht "Drei gewinnt" natürlich mit Freunden im Garten. Wie du dafür das passende Spielbrett baust, erfährst du hier bei uns:



Materialien:


  • Ein Stück Baumstamm
  • Klarlack
  • Kieselsteine
  • Acrylfarben
  • 




Werkzeuge:


  • Axt
  • zwei Böcke
  • (Motor-)Säge
  • Schleifpapier
  • Lötkolben
  • Pinsel
Zum Bau deines Spieles brauchst du eine Holzscheibe, Kieselsteine, Klarlack und Acrylfarben
Das brauchst du für dein Tic Tac Toe Spiel

Kleiner Tipp bei der Holz-Auswahl: Ahorn, Birke und Buche sind zwar schön, allerdings ist das Holz nicht besonders resistent gegen äußere Einflüsse. Das macht aber nichts, wenn du später die beiden Schnittflächen mit einer Lasur behandelst. Eiche und Robinie dagegen bleiben auch unbehandelt dauerhaft schön.

Und so baust du dir das Spiel:



Schritt 1: Baumstamm vorbereiten

Den Baumstamm musst du vor dem Sägen von der Rinde befreien

Im ersten Schritt stellst du den Baumstamm auf den Boden und befreist diesen per Axt von Rinde und Bast – das sind die beiden Holzelemente, die leicht Wasser speichern und somit für Pilze und Schimmel interessant sind. Wenn du keine Axt zur Hand hast, kannst du auch einen Spaten oder ein Beil verwenden.



Schritt 2: Eine Scheibe abschneiden:
Die Holzscheibe kannst du mit der Hand oder mit der Motorsäge sägen. Sie sollte zwischen 3 und 5 cm dick sein.

Hast du das geschafft, klemmst du den Stamm zwischen zwei Kanthölzer oder legst ihn auf zwei Böcke, damit er nicht wegrollen kann, denn jetzt geht’s ans Sägen. Bei einer Motorsäge gilt: keinen Druck mit der Motorsäge ausüben, die Säge arbeitet in diesem Fall für Dich. Und ganz wichtig: Schnittschutz anlegen! Beim Sägen mit der Hand brauchst du zwar keinen Schnittschutz, aber dafür einen langen Atem und ziemlich Schmackes im Bizeps. Die Scheibe sollte zwischen zwei und fünf Zentimeter dick sein.




Kleiner Tipp: Bevor du sägst: Am Holz sollte sich weder Sand noch Erde befinden, da sonst das Sägeblatt stumpf wird.

Schritt 3: Schleifen, schleifen, schleifen

Damit sich dein Spielbrett gut anfühlt und sich niemand daran verletzt, ist jetzt Schleifen angesagt. Beide Seiten und den Rand musst du ausgiebig abschleifen. Die Ränder kannst du dabei leicht abrunden, dann fasst sich das Brett noch besser an. Danach das Brett mit einem Tuch von Spänen und Staub befreien.



Schritt 4: Spielfeld einbrennen

Jetzt kannst du mit einem Bleistift und einem Geodreieck den Spielplan einzeichnen und danach mit dem Lötkolben einbrennen. Wenn du dir ein wenig Arbeit sparen willst, kannst du die Linien alternativ auch nur mit einem wasserfesten Filzstift nachziehen.

Mit dem Lötkolben malst du das Spielfeld auf die Holzscheibe

Mit einem Lötkolben kann man nicht malen wie mit einem Stift. Linien werden eher Punkt für Punkt eingebrannt. Das macht das ganze zwar mühsam und zeitaufwendig, sieht am Ende aber umso besser aus.




Schritt 5: Wetterfest machen:



Je nach dem verwendeten Holz musst du das Spielbrett jetzt noch einmal mit einer durchsichtigen Lasur überziehen. Dazu kannst du Klarlack aus der Sprühdose oder eine Lasur zum Pinseln benutzen.


Schritt 6: Spielsteine anmalen

Als letztes nimmst du deine zehn etwa gleich großen Kieselsteine. Sie sollten mindestens so groß wie eine Zwei-Euro-Münze sein und auf einer Seite möglichst eine flache Oberfläche haben. Sonst kullern sie dir später vom Spielbrett. Wer nicht gerne sammelt, kann auch einen Sack Steinchen im Baumarkt kaufen. Befreie die Steine von Schmutz, indem du sie wäschst und trocknen lässt. Danach schnappst du dir den Pinsel und bemalst die Steine mit Acrylfarben – ganz so, wie du lustig bist, Hauptsache jeweils fünf sehen gleich aus. Wenn die Spielsteine getrocknet sind, musst du auch sie noch mit Klarlack versiegeln.

Das fertige Tic Tac Toe Spiel sieht so schön aus
Fertig ist das Tic Tac Toe Spiel




DiY ist deine Welt?



Viele gute Gründe sprechen fürs Selbermachen. Es spart Ressourcen, manchmal auch Geld, es macht Spaß und du lernst viel dazu. Zudem wohnt in den Dingen, die du mit viel Herzblut und deinen eigenen Händen selbst erschaffen hast, ein besonderer Zauber inne. Ein tolles Gefühl, das du in keinem Geschäft und für kein Geld der Welt kaufen kannst.


Weitere Ideen für tolle DiY-Projekte findest du in unserem Buch "Dein kreativer Garten". Dank Schritt-für-Schritt-Anleitungen und hilfreichen Bildern können viele unserer DiY-Ideen auch mit Kindern nachgebaut werden. Darüber hinaus hat das Internet auch einiges zu bieten. Willst du also aktiv werden, sind auch folgende Webseiten ein guter Start:

das buch dein kreativer garten auf brauner erde liegend


Wir hoffen natürlich, dass du dem Thema DIY treu bleibst und wünschen dir viel Spaß und Erfolg bei deinen nächsten Bauprojekten!

Das gefällt dir bestimmt

Sonntag,Montag,Dienstag,Mittwoch,Donnerstag,Freitag,Samstag
Januar,Februar,März,April,Mai,Juni,Juli,August,September,Oktober,November,Dezember
Nicht genügend Artikel verfügbar. Nur noch [max] übrig.
Zur Wunschliste hinzufügenWunschliste durchsuchenVon der Wunschliste entfernen
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Zur Startseite

Versand schätzen
Fügen Sie einen Gutschein hinzu

Versand schätzen

Fügen Sie einen Gutschein hinzu

Der Gutscheincode funktioniert auf der Checkout-Seite