Chat with us, powered by LiveChat

Nudge - Die Qual der Wahl?


99.98% aller Österreicher sind Organspender. In Deutschland dagegen sind es nur 12%. Der Grund ist, dass man sich bei uns aktiv als Organspender eintragen muss, während es in österreich genau umgekehrt ist. In beiden Ländern kann der Bürger also frei wählen, ob er Organspender sein möchte oder nicht. Lediglich der default-Wert ist anders, was offensichtlich einen sehr großen Effekt hat.

Genau darum dreht es sich im Buch "Nudge". Wie kann man das Verhalten der Menschen ändern ohne deren Wahlfreiheit einzuschränken? Häufig funktioniert das schon durch eine leichte Veränderung der Darstellung oder einen veränderten default. Weitere Beispiele aus dem Buch sind:


  1. In einer Schulkantine wurde die Reihenfolge der Essensauslagen verändert. Statt zuerst an den ungesunden Speisen, wie Pommes oder Schnitzel, vorbei zu gehen, gingen die Schüler nun zuerst am Gemüse- und Salatbuffet vorbei. Trotzdem die Auswahl weiter die gleiche war, hatten 25% mehr Schüler danach Gemüse und Salat auf ihrem Teller.
  2. Studenten wurden zunächst gefragt wie zufrieden sie mit ihrem Leben sind und dann, wie ihr Liebesleben läuft (beides auf einer Skala von 1-10). Die Antworten hingen kaum miteinander zusammen (Korrelation von 0.11). Nun wurde die Reihenfolge der Fragen verändert und die Korrelation stieg auf 0.62, weil die Studenten jetzt einen Ankerpunkt im Kopf hatten, an dem sich ihre (Un-)Zufriedenheit bemisst.
  3. Bewirbt man die energetische Sanierung von Häusern, sollte man werben mit "Wenn Sie Ihr Haus nicht sanieren verlieren Sie 350€/Jahr". Im Vergleich zu "Wenn Sie Ihr Haus sanieren sparen Sie 350€/Jahr" wird man knapp die doppelte Menge an Kunden haben.
  4. Routine ist alles! Aus diesem Grund wechselt kaum jemand häufig seine Bank, kündigt seinen Handyvertrag oder sucht einen neuen Stromanbieter. Aus genau diesem Grund enthält die Pille auch Placebos für 7 Tage, da "jeden Tag nehmen" zu deutlich weniger ungewünschten Schwangerschaften geführt hat, als "3 Wochen nehmen, eine Woche Pause".
  5. Kunden von einem US-Energienabieter haben eine Ambientleuchte bekommen, die rot leuchtet, wenn der Energieverbrauch sehr hoch ist und grün, wenn er gering ist. Der Energieverbrauch dieser Haushalte ist um 40% gesunken.



Viele weitere Beispiel gibt es im offiziellen Blog nudges.org oder im Buch selbst. Ich fand es sehr interessant, mit welch relativ einfach Mitteln man große gesellschaftliche Verschiebungen erreichen kann. Auch im Kleinen kann es aber sicherlich helfen Leute in seiner Umgebung in eine andere Richtung zu "nudgen". Ein sehr empfehlenswertes Buch!



Viel Spaß damit & Grüße,

Torge

Das gefällt dir bestimmt

Sonntag,Montag,Dienstag,Mittwoch,Donnerstag,Freitag,Samstag
Januar,Februar,März,April,Mai,Juni,Juli,August,September,Oktober,November,Dezember
Nicht genügend Artikel verfügbar. Nur noch [max] übrig.
Zur Wunschliste hinzufügenWunschliste durchsuchenVon der Wunschliste entfernen
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Zur Startseite

Versand schätzen
Fügen Sie einen Gutschein hinzu

Versand schätzen

Fügen Sie einen Gutschein hinzu

Der Gutscheincode funktioniert auf der Checkout-Seite