Volksbegehren Artenvielfalt Niedersachsen

Volksbegehren Artenvielfalt Niedersachsen

04.05.2020

Grüner Leben

Es ist eine verrückte Zeit gerade. Gefühlt hält die Welt den Atem an und egal, welches Medium man nutzt, man hört nur noch Corona, Corona, Corona. Und mit Sicherheit stehen wir damit vor einem riesen Problem! Aber: Wir dürfen nicht vergessen, dass es vor Corona auch noch andere Themen gab, die unserer Aufmerksamkeit bedarf - und die jetzt nicht einfach aufhören zu existieren. Den Klimaschutz zum Beispiel oder das Artensterben. Bevor Corona unser Leben auf den Kopf gestellt hat, war hier nämlich etwas Großes im Gange: Das Volksbegehren Artenvielfalt Niedersachsen, wovon wir euch heute unbedingt erzählen wollen. Denn trotz Corona gilt: Vielfalt schützen, Zukunft retten!

Wer steht hinter dem Volksbegehren?

Im Kern stehen hinter dem Volksbegehren Artenvielfalt Niedersachsen natürlich Menschen, denen die Vielfalt am Herzen liegt und die etwas gegen das Artensterben unternehmen wollen. Unter dem Dach dieser Mission haben sich mittlerweile über 100 Büdnispartner zusammengeschlossen. Darunter viele Naturschutzverbände, Umweltschutzverbände, Vereine, Parteien und andere Organisationen. Wir sind natürlich auch dabei. Wer noch alles dabei ist könnt ihr hier nachlesen

Die Bündnispartner des Volksbegehren Artenvielfalt Niedersachsen

Was ist ein Volksbegehren?

Ein Volksbegehren wird gebraucht, um ein bestimmtes Thema wie etwa das Artensterben zum Gegenstand der parlamentarischen Debatten zu machen. Dazu benötigt es die gesetzliche festgeschriebene Mindestanzahl an Unterschriften von wahlberechtigten BürgerInnen. 

Was ist das Ziel des Volksgebehren Artenvielfalt?

Mit dem Volksbegehren Artenvielfalt soll gesichert werden, was noch vorhanden ist. Es sollen die verbliebenen artenreichen Wiesen und Weiden erhalten bleiben und die Brutplätze von Kiebitz und Uferschnepfen gesichert werden. Wegesseitenränder, Säume, Uferrandstreifen und Hecken sind als Rückzugsorte absolut schützenswert - nicht nur für Käfer, Bienen und Libellen. Auch Wiesenvögel, die auf Grünland brüten, weisen dramatische Verluste auf. 

Diese Beispiele zeigen:

Wir brauchen dringend eine gesetzliche Grundlage zur Sicherung der Artenvielfalt. Deswegen beinhaltet der Gesetzesentwurf Änderungen mit dem Ziel folgendes zu erreichen: mehr Vielfalt in der Landschaft, artenreiche Wiesen und Weiden erhalten, weniger Pestizide und mehr Okölandbau sowie einen naturnahen Wald erhalten. 

Kleiner Tipp: Alle Forderungen könnt ihr im Detail hier nachlesen.

Kiebitz - Naturgucker - Jürgen Podgorski

Die Forderungen auf einen Blick: 

  • ✿ mehr Vielfalt in der Landschaft
  • ✿ Weniger Pestizide, dafür mehr Ökolandbau 
  • ✿ Artenreiche Wiesen um Lebensräume zu erhalten
  • ✿ Mehr Wildnis in naturnahen Wäldern

bedroht, gefährdet, ausgestorben. Diese Arten müssen wir schützen

Wann startet das Volksbegehren in Niedersachsen?

Durch die aktuelle Corona-Krise wurde der Termin für das Volksbegehren erst einmal geschoben. Die Initiatoren vom Volksbegehren verraten uns, dass sie auch ein wenig Glück im Unglück hatten. Denn sie hatten Gott sei Dank noch nicht losgelegt mit dem Volksbegehren und müssen nun einfach ein wenig geduldig sein. Dann soll es, natürlich unter Einhaltung der erforderlichen Hygienevorschriften, zeitnah losgehen!

Feuersalamander, Foto von Rainer ArmbrusterFeuersalamander - Naturgucker - Rainer Armbruster

Hans-Joachim Janßen vom Volksbegehren Artenvielfalt Niedersachsen: "Wir nehmen die Abstands- und Hygieneregeln sehr ernst! Da wir deshalb bis auf Weiteres keine groß angelegte Sammlung von Unterschriften zum Volksbegehren im öffentlichen Raum durchführen können, beginnen wir in einer ersten Phase – voraussichtlich ab Anfang Juni – im persönlichen häuslichen Umfeld der beteiligten Verbände und Organisationen und von interessierten Bürgerinnen und Bürgern, denen wir die erforderlichen Unterlagen zuschicken. Unser Ziel ist es, mit diesem ersten Schritt möglichst schnell 25.000 Unterschriften zu sammeln, die notwendig sind, um die offizielle Zulassung der Landesregierung zu erhalten."

An wen richtet sich das Volksbegehren?

An jeden wahlberechtigte*n Einwohner*in des Bundeslandes Niedersachsen! Bist du dabei? :-)

Wie lange läuft das Volksbegehren?

Schritt 1: innerhalb von 6 Monaten nach Veröffentlichung im Nds. Gesetz- und Verordnungsblatt müssen zunächst 25.000 Unterschriften gesammelt werden. Ist dieses Quorum erreicht, wird ein Antrag auf Zulassung gestellt. Dies kann 6-8 Wochen dauern.
Schritt 2: die Sammlung von rund 610.000 Unterschriften (=10% der Wahlberechtigten in Nds.) in einem Zeitraum von 6 Monaten.

Wann ist ein Volksbegehren “erfolgreich”?

Das Volksbegehren ist erfolgreich, wenn rund 10 % der niedersächsischen Wahlberechtigten, also etwa 610.000 Menschen, für den Artenschutz ihre Unterschrift leisten. 

Wir sind mit unserer Unterschrift dabei, du auch?

Übrigens: Ein erster Erfolg konnte schon vor Start des Volksbegehren verbucht werden: Es geht um die Entscheidung der niedersächsischen Landesregierung, die zusätzlich 120 Mio. Euro für Artenschutzmaßnahmen in Niedersachsen aus Haushaltüberschüssen zur Verfügung stellen wird. “Es zeigt sich, dass unser von einem breiten gesellschaftlichen Bündnis von bereits mehr als 115 Organisationen, Verbänden, Firmen und Parteien unterstütztes Volksbegehren bereits vor dem offiziellen Start etwas bewegt hat”, sagt Initiator Hans-Joachim Janßen zu diesem Erfolg. Lies mehr dazu in der aktuellen Pressemitteilung

Du willst dabei sein?

Mitmachen kannst du in vielerlei Hinsicht. Zunächst einmal kannst du dich informieren. Das machst du am besten direkt auf der Website von artenvielfalt-niedersachsen.jetzt. Dann ist es natürlich superwichtig, dass du - sobald das Volksbegehren startet - deine Unterschrift gibst und somit hilfst, das Ziel zu erreichen. In verschiedenen Aktionsgruppen kannst du selbst aktiv werden und: Natürlich kannst du auch spenden, um das Projekt zu unterstützen. Wir hoffen, dass wir dich überzeugen konnten, denn das Volksbegehren Artenvielfalt liegt auch uns sehr am Herzen! 

Die Stadtgärtner

Die Stadtgärtner produzieren in Handarbeit grüne Geschenkartikel, mit denen du dir oder anderen eine Freude machen kannst. In unserem Blog findest du alles rund um einen nachhaltigen Lifestyle, allerlei Rezepte, DIY-Anleitungen und was ansonsten noch intern bei uns los ist.

Die Stadtgärtner - Derk, Jan und Torge

Bleib auf dem Laufenden

Du interessierst dich für nachhaltige Themen, grüne Produkte und kreative Geschenkideen? Wir auch! Trag dich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter ein und sei immer top informiert!

* Pflichtfeld

Was passiert mit deinen Daten? Unsere Datenschutzerklärung klärt auf!

reunde?

Beliebteste Beiträge

Licht- und Dunkelkeimer und wie sie richtig gezogen werden

Pflanzen werden bekanntlich nach vielen Merkmalen klassifiziert und geordnet. Eins dieser Erkennungs...

Baumstamm-Gartenleuchte selber machen

Durch eine effektvolle Beleuchtung setzt du deinen Garten oder Balkon gekonnt in Szene. Die Brücke ...

Erfrischende Gesichtsmaske aus Aloe Vera

Es gibt so Kräuter, die man immer Zuhause haben sollte für eine gut ausgestattete Hausapotheke. Wie ...

Entdecke unsere Produkte

Samenbomben
Grußkarten
Garten Grundausstattung
Minigärten
Pflanzgefäße
Stecklinge
Wunscherfüller