DIY-Bücher mit Tipps und Tricks für Stadtgärtner

DIY Gartenbücher von dem Garten FräuleinSilvia Appel bloggt unter Gartenfräulein zu allen möglichen Themen rund um die Bepflanzung von Balkon und Terrasse. Aber das ist längst noch nicht alles. Aus ihren besten Tipps und Tricks sind inzwischen zwei Bücher entstanden.

Mein kreativer Stadtbalkon



Das ältere der beiden heißt mit vollem Namen "Mein kreativer Stadtbalkon: DIY-Projekte und Gärtnerwissen präsentiert vom Garten Fräulein" und hat im Februar 2015 das Licht der Welt erblickt. Das Prädikat "do it yourself" ist dabei wörtlich zu nehmen. Mit viel Wissen und jeder Menge Liebe zu Detail beschreibt Silvia Appel, welche Gemüse-, Obst- und Kräutersorten leicht selbst angebaut werden können und hält dabei nicht mit wichtigen Kniffen und Hinweisen hinterm Berg. Aber auch so elementare Dinge wie die Wahl des richtigen Werkzeugs lässt Appel nicht aus.

Das Buch beschreibt auf knapp 140 Seiten, wie man verschiedene Setzlinge vorziehen kann, welches Zuhause für welche Pflanzen geeignet ist – von der Einkaufskiste über Milchtüten und Plastikflaschen bis hin zu Konservendosen und Weinkisten – und welche Pflanzen sich überhaupt für den Balkon eignen. Selbstverständlich kommt die Pflege der Pflanzen nicht zu kurz. Auch der richtigen Ernte sowie der Haltbarmachung sind komplette Kapitel gewidmet. Appel leitet anschließend dazu über, wie aus Kräutern Essig und öl selbst fabriziert werden.

Und sie vergisst keineswegs ausführlich zu beschreiben, wie wir die Terrasse und den Balkon mit all den Pflanzen, die wir ziehen, gemütlich und wohnlich halten können. Gerade dieses viele Seiten umfassende Kapitel ist tatsächlich mal etwas anderes und lässt "Mein kreativer Stadtbalkon" aus vergleichbaren Gartenbüchern doch deutlich herausragen. Eine schöne Idee sind die letzten 20 Seiten, die sich unter der überschrift "Gärtnern ohne Garten" der Frage widmen, wie sich Mini-Avocados, Kressigel oder Pilze in der Wohnung züchten lassen. Auch wichtige Fragen zu Guerilla Gardening und Urban Gardening werden hier beantwortet, zum Beispiel auch, wie man Samenbomben selber herstellen kann. Wer also meint, schon alles zum Thema DIY in der Welt der Hobbygärtner zu kennen, sollte sich mit "Mein kreativer Stadtbalkon" eines Besseren belehren lassen.

Indoor Gardening

Appels zweites Buch, erschienen im April 2016, steht ihrem Erstling in nichts nach. Es ist etwas spezieller als der Vorgänger, da es zwar auch um Gärtnern im DIY-Dinge geht – sich allerdings ausschließlich an Leserinnen und Leser richtet, die keinen Garten und weder einen Balkon noch ein ausreichend breites Fensterbrett zur Verfügung haben. Und natürlich dreht sich auch hier wieder alles um Nutzpflanzen. Silvia Appel verspricht zu Beginn allen Hobbygärtnern erst einmal, dass es tatsächlich für jeden Indoor-Garten die passenden Pflanzen gibt. Das erste Kapitel beschäftigt sich mit den Basics für die Pflanzen: mit dem korrekten Licht, der passenden Belüftung, den in Frage kommenden Räumen und den unterschiedlichen Möglichkeiten, Hilfsmittel zu nutzen. Dazu gehören zum Beispiel (beleuchtete ) Regale, schwebende Fensterbretter oder grüne Pflanzenleitern. Auch der Frage nach der richtigen Erde widmet sich Appel ausführlich.

Im Anschluss daran geht Appel direkt auf die Pflanzen ein, die für das Indoor-Gardening geeignet sind. Von B wie Basilikum bis Z wie Zitronenmelisse sind eine Menge grüner Leckereien mit dabei. Und weil Appel nicht nur Wert auf die Pflanzen selbst legt, sondern auch darauf, wie man originelle Behausungen für diese Pflanzen schafft, kommt der Spaß beim Lesen und später beim Umsetzen definitiv nicht zu kurz. Auf mehr als 20 Seiten beschreibt die Autorin, wie man zuhause aus Konservendosen, in Omas Porzellan oder mit Tischbeeten ganz kreativ praktische Anbauflächen aus der Taufe hebt.

Auf den letzten Seiten hält Appel wieder ein paar schöne Rezepte bereit, die sich aus den selbst angebauten Pflanzen kreieren lassen: Weizenkeim-Fruchtjoghurt zum Beispiel, Avocadosprossen-Ciabatta oder einen Ziegenkäse-Birnen-Salatteller. Hmm.....

Fazit



Sowohl "Indoor Gardening" als auch "Mein kreativer Stadtbalkon" sind, um es rundheraus zu sagen, tolle Bücher. Die Texte sind knackig und schweifen nicht groß ab. Und die Fotos illustrieren die Texte auf sehr schöne Art und Weise. Wer kreativ gärtnern möchte, sollte dringend einen Blick in Appels Bücher oder zumindest ihren Blog werfen.

Das gefällt dir bestimmt

Sonntag,Montag,Dienstag,Mittwoch,Donnerstag,Freitag,Samstag
Januar,Februar,März,April,Mai,Juni,Juli,August,September,Oktober,November,Dezember
Nicht genügend Artikel verfügbar. Nur noch [max] übrig.
Zur Wunschliste hinzufügenWunschliste durchsuchenVon der Wunschliste entfernen
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Zur Startseite

Versand schätzen
Fügen Sie einen Gutschein hinzu

Versand schätzen

Fügen Sie einen Gutschein hinzu

Der Gutscheincode funktioniert auf der Checkout-Seite