Radbonus hat das Rad(eln) neu erfunden

radbonus-teaser

Radbonus ist eine kostenlose App, die dich motiviert, häufiger in die Pedale zu treten, anstatt das Auto oder öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Einfach auf dein Rad schwingen, Rad-Kilometer sammeln und Boni erhalten. Das bringt gleich mehrere Vorteile mit sich. Saubere Luft in unseren Städten, tolle Schnäppchen und stramme Oberschenkel. Um mehr zu erfahren, hatte ich einen netten Plausch mit der Gründerin Nora Grazzini.



2015 seid ihr mit Radbonus durchgestartet. Wie viele Menschen konntet ihr seitdem motivieren in den Sattel zu steigen?

Wir sind stolz mittlerweile die Marke von 12.000 Radlern geknackt zu haben.



Wird eure kostenlose App eher von Radlern auf dem Land genutzt oder von radelnden Städtern?

Wir können noch nicht mit Sicherheit sagen warum, aber die meisten Radbonus-Nutzer befinden sich in den Ballungsgebieten. Wir vermuten, dass die Menschen in ländlicheren Gebieten, aufgrund der deutlich größeren Distanzen, häufiger auf ein Auto angewiesen sind.



Wie viele Rad gefahrene Kilometer konnte die App seit eurem Start verbuchen?

Insgesamt haben wir bisher über 3 Millionen Rad-Kilometer verzeichnet, was gleichzeitig bedeutet, dass dank Radbonus über 3 Millionen Auto-Kilometer vermieden werden konnten. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auf die Geldbörse. Eine Studie in Schweden hat belegt, dass jeder gefahrene Auto-Kilometer die Gesellschaft 15 Cent kostet. Jeder gefahrene Rad-Kilometer erwirtschaftet hingegen 16 Cent! Das ist ein enormer ökonomischer Mehrwert. Und ganz nebenbei tut man noch was für seine Gesundheit.







Studie der Lund University




Bemerkt ihr starke Schwankungen je nach Jahreszeit?

Ja, durchaus. Doch es gibt zahlreiche "Powerradler", die das ganze Jahr über durchfahren und mit viel Herzblut für das Radfahren missionieren.



Kann ich auch mit einem E-Bike Rad-Kilometer sammeln?

Für uns ist das völlig okay. Der Gedanke hinter Radbonus ist ja, die Umwelt und den Verkehr zu entlasten. Um die Umsetzung nicht unnötig kompliziert zu machen, messen wir auch keine Höhenmeter oder Leistungspegel gegeneinander ab. Jeder gefahrene Rad-Kilometer zählt.

Was sind eure nächsten Ziele?

Derzeit erweitern wir unsere App um verschiedene Funktionalitäten, um noch mehr Menschen zum Radfahren zu motivieren. Außerdem versuchen wir immer neue, interessante Partner zu gewinnen und streben nach einer Zusammenarbeit mit Krankenversicherungen und Arbeitgebern.

Wie siehst du die Zukunft, in der Radbonus Einfluss genommen hat?

Natürlich fahren viele Leute Fahrrad! Wir möchten ein Bewusstsein schaffen für den enormen ökonomischen Mehrwert, den das Radfahren mit sich bringt, und diesen messbar machen. 75% aller Fahrten sind nicht länger als 8 Kilometer und in der Stadt steht man den Großteil der Strecke an Ampeln oder im Stau. Zeit ist Geld und die dadurch verlorene Zeit könnte man deutlich effektiver nutzen. In der Zukunft möchten wir von Radbonus viele weitere Maßnahmen ergreifen um das Umsatteln zu fördern und damit auch zur Gesundheit der Menschen beitragen. Außerdem möchten wir für mehr Lebensqualität in unseren Städten sorgen durch weniger Verkehrslärm. Es ist zudem erwiesen, dass lokale Händler in Gegenden, in denen viele Radler unterwegs sind, höhere Umsätze erzielen, da die lästige Parkplatzsuche entfällt.



Wie ist deine Meinung zur Fahrrad-Infrastruktur in Deutschland?

Natürlich geht es immer besser und es ist ärgerlich, wenn Radwege abrupt enden, aber im Großen und Ganzen kommt man überall ans Ziel. Außerdem gibt es viele tolle Apps mit Vorschlägen für Radrouten. Der Trend geht auf jeden Fall in Richtung Fahrrad und wird deutschlandweit unterstützt.

Kommen alle Mitarbeiter des Radbonus-Teams mit dem Fahrrad zur Arbeit?

(Lacht) Auf jeden Fall bei schönem Wetter!

Das GARTENleben TeamDas Team von Radbonus um die Gründerin Nora Grazzini

Kommen wir zur letzten Frage: Wir von den Stadtgärtnern denken darüber nach, euren Feel Good Manager "Lupita" abzuwerben. Besteht da eine Chance?

(Lacht wieder) Auf keinen Fall, da würde das ganze Radbonus-Team auf die Barrikaden gehen! Da Lupita mittlerweile auch noch darauf dressiert wurde, die Gewinner auszulosen, können wir diese Ressource leider nicht mehr freigeben.

Vielen Dank Nora, für dieses charmante Interview. Und an alle gestressten, hupend Auto fahrenden Stadtgärtner da draußen: ladet euch Radbonus runter (iPhone, Android), schwingt euch aufs Rad und macht mit uns gemeinsam die Welt ein bisschen grüner!

Das gefällt dir bestimmt

Sonntag,Montag,Dienstag,Mittwoch,Donnerstag,Freitag,Samstag
Januar,Februar,März,April,Mai,Juni,Juli,August,September,Oktober,November,Dezember
Nicht genügend Artikel verfügbar. Nur noch [max] übrig.
Zur Wunschliste hinzufügenWunschliste durchsuchenVon der Wunschliste entfernen
Warenkorb
Kostenloser Versand für alle Bestellungen innerhalbs Deutschlands über [money] (EU 75€)
Dir fehlen [money] mehr, um Gratis Versand innerhalb Deutschlands zu erreichen! (EU 75€)
Juhu! Der Versand geht auf unsere Kappe! 🥳

Ihr Warenkorb ist leer.

Zur Startseite

Versand schätzen
Fügen Sie einen Gutschein hinzu

Versand schätzen

Fügen Sie einen Gutschein hinzu

Der Gutscheincode funktioniert auf der Checkout-Seite